Besonders im IT-Bereich, wenn es um ihre Daten geht oder Ihr Unternehmen weiter wachsen soll, ist Sparen eher kontraproduktiv.
Um rechtlich auf der sicheren Seite zu ein, müssen Sie sich mit der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO befassen.

Dazu einige Beispiele, die aufzeigen, das günstig nicht immer im Interesse Ihres Unternehmens ist:

  • Cheap is beautiful!
    Ein günstiges Angebot eines großen Cloud Anbieters kann schnell zur Rechtsfalle werden. Durch die einfache Vernetzung über den ganzen Globus verteilt, ist es zum Beispiel möglich, dass sich Ihre Daten (Personendaten und Kundendaten) auf Cloud-Servern in unsicheren Drittländern befinden.

  • Never change a running system!
    Durch eine gewisse Gleichgültigkeit halten viele Firmen am Status Quo fest. Dadurch wird die Dringlichkeit unterschätzt, die IT Struktur im Unternehmen auf einen sicheren und aktuellen Stand zu halten.

  • One licence to bill!
    Wenn es um Software-Lizenzen geht, sollten sie sich von IT-Fachleuten beraten lassen, damit sie Nachher nicht etwas doppelt bezahlen um Funktionen zu erhalten die Sie selber nicht oder noch nicht bedacht haben.

Das sind nur einige wenige Beispiele die aufzeigen, das günstig nicht immer im Interesse Ihres Unternehmens ist.