News

Neues Windows Betriebssystem

Artikel von Denise Zahn

Fachinformatikerin Systemintegration & Datenschutzbeauftragte

19. November 2021

Am 04. Oktober 2021 veröffentlichte Windows das neue Windows 11 Betriebssystem. Ein Upgrade von Windows 10 ist kostenlos und kann durchgeführt werden, so fern die Mindestvoraussetzungen gegeben sind.

Was ändert sich?
Nicht nur das neue Design, das Apple OS sehr ähnlich sieht, ändert sich, sondern auch die Struktur und diverse Funktionen. Die Updates, die früher bis zu einer Stunde gebraucht haben, werden durch das neue Windows 11 schneller denn je (laut Aussage von Microsoft).

Kann mein Rechner Windows 11?
Um die Kompatibilität zu überprüfen wird das Microsoft Healty Check Programm benötigt. Dies ermittelt die genaue Leistung des Rechners und zeigt an, ob dieses für das neue Betriebssystem ausreichend ist.

Mindestanforderung:
Dual-Core-CPU (1GHz) mit 64-Bit Unterstützung, 4GByte RAM, 64 GByte Speicherplatz, UEFI-Firmware, Secure Boot mit TPM 2.0, DirectX 12 kompatible Grafikkarte, Display mit mindestens 720p-Auflösung (größer als 9 Zoll).

Wie kann man Windows 11 herunterladen?
Dies kann man auf zwei Arten runterladen. Entweder über Windows Update oder über die offizielle Microsoft Seite.

Hat PHI das schon getestet?
Wir sind dabei, es zu testen.

Ich persönlich arbeite damit jeden Tag und es ist mir eine Freude, immer wieder neue Funktion zu finden. Am meisten gefällt mir am neuen Windows 11 Betriebssystem, dass man die Android-Apps problemlos integrieren kann sowie die Funktion, auf einem Bildschirm mehrere Desktops im Hintergrund zu öffnen. Diese Funktion kannte ich vorher nur vom MacBook.

Wer früher mit Apple Produkten gearbeitet hat, findet sich auch schnell zurecht. Für mich war die Einarbeitung als Windows- und Linux-User in das System relativ leicht. Am Anfang hatte ich meine Probleme, aber nach paar Minuten hatte ich die Grundlagen schon raus.

Fazit:
Ich würde es jedem weiterempfehlen, da nicht nur das Design sehr ansprechend ist, sondern auch die Funktionen.

Weitere News

Zentralisiertes Backup von pfSense Konfigurationen

Zentralisiertes Backup von pfSense Konfigurationen

1      Einleitung Hat man, wie wir von PHI, mehrere pfSense Firewalls im Einsatz und möchte regelmäßig die Konfigurationen sichert, kann man dies über einen kleinen Linux-Server gewährleisten. Dafür muss der SSH-Zugriff auf der pfSense erlaubt...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragsarchiv

Email

Kontakt

1 + 14 =